Papierkraniche als Symbol für den Frieden

Sadako Sasaki ist eines der bekanntesten Opfer von Hiroshima und gilt als Friedensbotschafterin. Sie faltete über 1300 Papierkraniche, bevor sie im Alter von 12 Jahren an den Folgen des Atombombenabwurfs verstarb. Der Papierkranich wurde durch sie zu einem Zeichen für Frieden. Fünf ihrer Originalkraniche haben die Zeiten überstanden, von denen befindet sich ein Kranich als Friedenssymbol für Europa im Zentrum von Stadtschlaining.

Im Zuge der Unterrichtseinheiten des Kreativen Gestaltens beteiligte sich die 2b-Klasse an dem Friedensprojekt und faltete fleißig aus einem quadratischen Stück Papier verschiedenfarbige Papierkraniche. Die dreidimensionalen Figuren wurden bereits nach Schlaining gebracht. Von dort werden sie im Dezember an die Hiroshima Peace Culture Foundation nach Japan geschickt, zu Altpapier-Notizblöcken verarbeitet, die wiederum zugunsten von Friedensprojekten verkauft werden.

UNSERE SPEZIELLEN ZUSATZANGEBOTE

  • Bläserklasse (die SchülerInnen bilden ein Schulorchester) in Zusammenarbeit mit der Musikschule Pinkafeld
  • Fußball (Training mit professionellem Trainer)
  • Berufsorientierung in allen Schulstufen
  • Informatik in allen Schulstufen
  • Wahlmöglichkeit ab der 7. Schulstufe: 2. Lebende Fremdsprache (Französisch) oder NAWI (Naturwissenschaften)
  • Ernährung und Haushalt (7. Schulstufe)
  • Nachmittagsbetreuung

Wir auf Facebook