"Die Schüler sollen an unserer Schule eine hervorragende Ausbildung als Grundlage für ihren späteren Lebensweg (höhere Schulen, Beruf) mitbekommen."

(Schulleiter Rainer Tiefengraber)

Berufspraktische Tage der 4a und 4b

Von 09.09. bis 13.09.2019 bzw. von 11.09 .bis 13.09.2019 absolvierten unsere Schüler und Schülerinnen der 4a und 4b ihre berufspraktischen Tage in Pinkafeld und Umgebung.

Von Feldbach über Badersdorf, Kemeten, Oberwart, Bad Tatzmannsdorf, Wiesfleck, Neustift, Lafnitz, Sinnersdorf, Großpetersdorf, Thomasberg und vor allem Pinkafeld sammelten unsere SchülerInnen ihre ersten Berufserfahrungen.

Durchwegs positive Rückmeldungen sind ein Zeichen, dass unsere SchülerInnen mit  Ernsthaftigkeit und  Respekt der Arbeitswelt gegenüber standen.

In diesem Rahmen möchten wir uns bei allen Firmen und Einrichtungen  für ihre Bereitschaft danken ,sich die Zeit zu nehmen, unsere Schüler und Schülerinnen bei ihrem Erstkontakt in die Arbeitswelt zu begleiten.

Foto Firma Tripamer:  Baupolier Herr Ulreich, Thomas Schuh, Baumeister Ing. Hans-Christian Tripamer, Lukas Kronbichler

Foto Firma Pahr: Andre Wappel, Kundendienstleiter Firmenchef Hans Pahr,  KFZ- Techniker Sebastian Pausakerl, Mika Gerger, KFZ-Techniker Peter Schuch, Lehrling Benjamin Kirnbauer, KFZ-Techniker David Kager

Foto Konditorei Träger: Konditorin Tanja Klampfl mit Melina Toth

Kennenlerntage der 1a und 1b

 Im Rahmen der 3-tägigen Kennenlerntage führten wir am ersten Tag einfache Spiele und Übungen durch, wo sich jede/r vorstellen konnte. Auch wurden gemeinsam die 5 wichtigsten Regeln für die Schule und Klasse erarbeitet.

Den folgenden Tag wurden wir von den Waldpädagogen Herrn Dietmar Gruber und Herrn Werner Krauss im Wald begleitet.

Unsere Schüler und Schülerinnen waren leicht zu begeistern, machten bei allen angeleiteten Übungen und Aufträgen mit und konnten so die ersten intensiven Erfahrungen in der neuen Großgruppe und in den neuen Klassen erwerben. Sie zeigten sich einsichtig und kooperativ und aktiv. Das gemeinsame Grillen im Wald war das Highlight.

Den 3. Tag nutzten wir für einen gemeinsamen Tanz  und schlossen den Tag insgesamt mit einer Reflexion ab.

Die gemeinsamen Erfahrungen werden wir weiter bearbeiten und in den Unterricht einfließen lassen. Eine Basis als Gemeinschaft haben wir somit geschaffen.

Freilichtmuseum Stübing

Die dritten Klassen der NMS Pinkafeld erkundeten auf ihrem Ganztagswandertag aktiv das Leben von anno dazumal. Das Museumsgelände des Freilichtmuseums Stübing mit seinen Bauernhäusern aus sechs Jahrhunderten lieferte dazu die passende historische Kulisse. So erprobten die SchülerInnen während ihrer Zeitreise Alltagsarbeiten aus dem Leben von einst. Zugsägeschneiden oder Blochziehen im Rahmen einer museumspädagogischen Führung erforderten nicht nur Geschicklichkeit und Kraft, sondern auch Teamgeist und Ausdauer.

(Das Begleitteam: Franz Eberhardt, Margrit Krautsack- Lang, Christine Böhm, Sabrina Offenegger)

 

UNSERE SPEZIELLEN ZUSATZANGEBOTE

  • Bläserklasse (die SchülerInnen bilden ein Schulorchester) in Zusammenarbeit mit der Musikschule Pinkafeld
  • Fußball (Training mit professionellem Trainer)
  • Berufsorientierung in allen Schulstufen
  • Informatik in allen Schulstufen
  • Wahlmöglichkeit ab der 7. Schulstufe: 2. Lebende Fremdsprache (Französisch) oder NAWI (Naturwissenschaften)
  • Ernährung und Haushalt (7. Schulstufe)
  • Nachmittagsbetreuung

Wir auf Facebook